LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. Datenübertragung - MeldeFix
Infos zu DTA (Datenträgeraustausch)
Themen: 155

Thema: Datenlieferant ändern in Meldefix

1570 mal gelesen   1570 mal gelesen
Christiane Nettler
Verfasst am 08.11.2012 um 12:27 Uhr

Hallo,

ich möchte gern den Datenlieferanten, der z.Zt. für 2 Firmen sendet, ändern auf die 2. Firma. (Im Zuge der Authentifizierung für UST möchte ich angleichen). Gibt es da etwas zu beachten - geht das einfach so? (Nicht das der Lohnfix-Server zusammenbricht.....) Smilie

Mit freundlichen Grüssen   Christiane Nettler

Ulrich Bohnen
Verfasst am 08.11.2012 um 14:46 Uhr

Hallo Frau Nettler,

die Angabe Datenlieferant unter 'Einstellungen' in MeldeFix wird von der SV verlangt. Bei Elsterübertragungen wird die Information nicht weitergegeben ... hier geht die Steuer nachvollziehbarer und sparsamer mit Datenanforderungen um als die selbstverwaltete (AG-AN) Sozialversicherung.

Der Datenlieferant ist eine möglichst stabile Eingabe. Von Mandant auf Mandant diesen zu ändern führt nicht zu einem sinnvollen Ergebnis. Für unsere internen Zwecke ist der Datenlieferant durch das Kundenkennwort bestimmt.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Bohnen

Christiane Nettler
Verfasst am 09.11.2012 um 12:17 Uhr

Hmmmm,

das war jetzt irgendwie keine ganz eindeutige Aussage.....gibt es ein Problem bei Änderung oder nicht? Ich habe mich gefragt, ob z.B. versendete und in Bearbeitung stehende Meldungen dann noch rücklieferbar sind. Oder sollte ich warten, bis keine Meldungen/Sendungen mehr offen sind?

Zur Erklärung vielleicht noch: Ich möchte alle Datenlieferungen über die "Mutterfirma" erstellen, wie ich es jetzt auch mit dem Elsterzertifikat mache (für U-Steuer). Die z.Zt. in Meldefix sendende Tochterfirma könnte mal verkauft werden, spätestens dann wäre die Änderung fällig.

Trotz der hartnäckigen Forenschreiber -

Ihnen ein schönes Wochenende!!   Christiane Nettler

P.S. Seit dem 01.11. gibt es ja schon testhalber die ElStam-Abrufmöglichlichkeit zum FA - gibt es die auch bald in Lohnfix? Bin so gespannt drauf!

Ulrich Bohnen
Verfasst am 12.11.2012 um 15:21 Uhr

Hallo Frau Nettler,

zwei Firmen werden normalerweise wie zwei Mandanten behandelt, die von einer Stelle, die das Kundenkennwort hat, bearbeitet werden. Die Bearbeitungsstelle (oder 'Datenlieferant') kann sein: eine der Firmen oder ein drittes Büro. Auch wenn die Abrechnungsstelle wechselt: Es bleibt eine einzige Stelle. Diese Stelle mehrfach oder ständig zu wechseln, ist nicht passend.

Wenn die Abrechnungen von zwei verschiedenen PCs aus erfolgen, die nicht auf die gleichen Daten zugreifen (auf einem zentralen Laufwerk gespeichert), dann ist die Abrechnung mit zwei Kundenkennwörtern zwingend geworden, da die Sozialversicherung Meldungen an einen bestimmten Absender generiert (zB SV-Nummer). Die Identifikation zur Rücksendung an die differierenden Absender erfolgt über das Kundenkennwort. Das Protokoll-Abholen dagegen ist nicht allein an das Kundenkennwort gebunden. Das Abholen hier ist nur möglich, wenn die bei jeder Hinsendung erzeugte einmalige Sende-ID von der abholenden Stelle übermittelt wird.

Wenn auf Dauer zwei Absender verwendet werden sollen, dann geht das über zwei Kundenkennwörter.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Bohnen