LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. Allgemein
Allgemeine Fragen und Anregungen zu LohnFix
Themen: 794

Thema: 30 % Pauschalsteuer - zu viel berechnet ?

2659 mal gelesen   2659 mal gelesen
L.Kehmann
Verfasst am 02.07.2019 um 12:08 Uhr
Hallo zusammen,
wir haben einen
Gutschein für einen Mitarbeiter gekauft und ich habe gelesen, dass man
ihn pauschal mit 30 % versteuern kann, indem das Feld 44 bei der
Lohnsteueranmeldung aktiviert wird.
Allerdings wird die Lohnsteuer zu 100 % der Ausgaben des Gutscheins
berechnet, so dass der Betrag des Gutscheins quasi doppelt gezahlt wird.
Das erscheint mir etwas seltsam. Oder muss ich die 30 % des Betrages
selbst ausrechnen und in das Feld eintragen?
Vielen Dank und liebe Grüße
LohnFix-Team
Verfasst am 25.09.2019 um 10:45 Uhr

Frage: Wie kann die pauschale Lohnsteuer, pauschale SolZ und Kirchensteuer, die außerhalb der Lohnabrechnung anfällt (z.B. auf eine Gruppenunfall- oder -direktversicherung oder Essenzuschuss oder 30% Pauschalsteuer auf Sachzuweisung)  abgeführt werden?
 

Antwort:

1. Möglichkeit: Die pauschale Lohnsteuer kann separat als einfache Prozentrechnung ausgerechnet werden. Der separat ausgerechnete Wert kann bei der nächsten Lohnsteueranmeldung in das Eingabefeld 'pauschale LSt', sowie: 'SolZ' und 'pauschale Kirchensteuer' eingegeben bzw. den angezeigten Werten in diesen Feldern hinzuaddiert werden. Die LStA wird mit diesen Werten elektronisch übertragen.

 

2. Möglichkeit:

Einen Dummy-Mitarbeiter angelegen: Personengruppe 0 (kein SV-Mitglied), Steuerklasse "pauschal", fiktiver Name, Geburtsdatum und Adresse.

Der Dummy-Mitarbeiter kann mit den Lohnarten pauschal 25% und oder 20% gebucht werden (z.B. (20%) auf eine Gruppenversicherung von 1.000 Euro) und die gebuchten Werte fließen in die Lohnsteueranmeldung ein. Die Abrechnung sieht zB so aus:

 In der Dummy-Abrechnung kann auch die 30% Pauschalsteuer auf Sachzuwendungen (§ 37b EStG) gebucht werden. Die versteckte Lohnart ist zu aktivieren, indem auf der  Karteikarte 'Lohn' auf den Text 'Lohnart auswählen' geklickt wird.


Bei manueller Berechnung und Eingabe in die LStA wird das Eingabefeld für 30% Pauschalsteuer auf Sachzuwendungen (§ 37b EStG) im Menü der Lohnsteueranmeldung unter 'Sonstiges' aktiviert: