LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. Sonstige
Sonstige Themen die nicht in den oberen Kategorien passen.
Themen: 70

Thema: Buchungsbeleg bei Direktversicherung

2789 mal gelesen   2789 mal gelesen
Patrick Liedtke
Verfasst am 04.08.2006 um 08:58 Uhr
Hallo Lohnfix-Team,

eine Mitarbeiterin hat seit Mai 2006 eine Direktversicherung, die aus laufenden Bezügen (Reduzierung des Netto-Auszahlungsbetrages) finanziert wird. Bei den Werten in dem Buchungsliste habe ich einen Fehler festgestellt. Ich bitte zu prüfen, ob dieser Fehler programmseitig oder bedienerseitig hervorgerufen wird. Der Fehler ergibt sich wie folgt: Die Mitarbeiterin bezieht ein Bruttogehalt von z.B. 1.400 und hat eine Direktversicherung in Höhe von 100. Die Lohnabrechung wird korrekt erstellt: ausgewiesenes Brutto 1.400 und Nettoabzug für DV 100. In der Buchungsliste ersschient lediglich ein Brutto in Höhe von 1.300, was dem steuer- und sozialversicherungspflichtigen Entgelt entspricht. Die 100 gehen irgendwo "verloren".

Grundsätzlich würde ich den Vorschlag machen, die Buchungsliste als Bruttolohnverbuchung mit Verrechnungskonto anzubieten. Daneben beinhaltet die Buchungsliste eine Spalte KtoNr, die bei mir leer bleibt. Wie kann ich die Konten hierfür hinterlegen? Ist evtl. die Erzeugung einer Export-Datei zum Einlesen in eine FiBu geplant (z.B. Datev-Format)?

Mit freundlichem Gruß

Patrick Liedtke

Lohnfix
Verfasst am 29.01.2008 um 11:21 Uhr
Hallo Herr Liedtke,
die Frage war irgendwie übersehen worden. Die Buchungsliste zeigt die richtigen Werte, ob das früher anders war ... nicht mehr zu sagen. Jedenfalls ist bei Finanzierung aus laufenden Bezügen die DV für die Buchungsliste 'Löhne' unerheblich.
Dass die Buchungsliste für FibuFix exportiert wird, steht auf unserem Programm für die 3 Monate.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Bohnen
SEYFRIED INFORMATIK