LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. Sonstige
Sonstige Themen die nicht in den oberen Kategorien passen.
Themen: 70

Thema: Kindergeldauszahlung

1943 mal gelesen   1943 mal gelesen
Nora Salvadori; Notarkammer Koblenz
Verfasst am 24.10.2011 um 08:37 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind eine Körperschaft des öffentliche Rechts und somit auch Familienkasse (Kindergeld zahlende Stelle). Nun haben wir wieder (viele Jahre war es nicht der Fall) eine Mitarbeiterin, die die Zahlung des Kindergeldes über uns angemeldet hat. In dem vorherigen Gehaltsprogramm (APRO)war es möglich, dieses in den Stammdaten zu vermerken und das Kindergeld wurde automatisch von der Lohnsteuerschuld abgezogen und dem AN ausgezahlt. Wer kann mir diesbezüglich in dem LohnFix Programm helfen? Ich freue mich auf Rückantwort. Mit freundlichen Grüßen und eine gute Woche allen! Nora Salvadori Notarkammer Koblenz
Ulrich Bohnen, LohnFix
Verfasst am 24.10.2011 um 14:37 Uhr

Guten Tag Frau Salvadori,

mit der Lohnart 'steuerfreier Bezug' kann zunächst das Kindergeld steuer- und SV-neutral von Ihnen ausgezahlt werden. Für den Abzug von der Lohnsteuer auf der Eingabemaske/dem Formular 'Lohnsteueranmeldung' ist momentan kein Eingabefeld vorgesehen.  Dieses wäre zu ergänzen. Hierzu erfolgt Rücksprache mit Hr. Dr. Pfenning, ein größeres Problem hierbei ist momentan nicht zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Bohnen

PS: ein Orchideenfund! Ein kleines Zuckerstück für die Sammler von Besonderheiten Smilie

Nora Salvadori; Notarkammer Koblenz
Verfasst am 24.10.2011 um 15:29 Uhr
Guten Tag Herr Bohlen,

vielen  Dank für Ihre Antwort.

Dann warte ich gerne auf die Rückäußerung von Ihnen und/oder von Herrn Dr. Pfennig und hoffe, dass er dieses Problem lösen wird.
In den vergangenen Jahren mit APRO hat Herr Dr. Pfennig immer eine Lösung gefunden. Ich vertraue darauf, dass es jetzt auch so sein wird. Gerne habe ich telefonsich mit ihm zusammengearbeitet. Es gab immer eine Lösung.

Mit freundlichen Grüßen
Nora Salvadori
Notarkammer Koblenz