LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. Technische Fragen
Technische Fragen rund um LohnFix
Themen: 154

Thema: Frage zum Erstattungsantrag und Kassennachweis

1317 mal gelesen   1317 mal gelesen
KIss Pfalz Selbsthilfetreff Pfalz e.V.
Verfasst am 22.05.2013 um 13:01 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe heute eine U1 Meldung erstellt. Den Erfassungszeitraum (7. - 10. 05) eingegeben und festgestellt, dass sich unter Ausfallzeiten die Anzahl der Tage nicht ändern. Hier besteht die Gefahr dass man falsche Daten überträgt. Es ist Doch ohne weiteres möglich die Anzahl der Tage aus dem Erstattungszeitraum zu errechnen und in das entsprechende Feld einzustellen.
Ferner wäre es hilfreich, wenn unter dem Punkt "Kassen Beitragsnachweis", "B-Nachweis anzeigen" unter "alle" auch alle relevanten Kassenabrechnungen ausgedruckt werden können und nicht jedesmal zurück; Kasse wechseln .... drucken. Dieser Ausdruck wird als Nachweis für dir FIBU benötigt.
MfG Norbert Faul

Ulrich Bohnen
Verfasst am 23.05.2013 um 14:00 Uhr

Guten Tag Herr Faul,

grundsätzlich wäre es in allen SV-Formularen möglich, Daten einfacher zu erfassen, wenn diese einfacher aufgebaut würden. Die Komplexität der Rechtsvorschriften bewirkt, dass eine Vielzahl an Informationen abgefragt werden, die scheinbar leicht verfügbar sind.

Im konkreten Fall: Das Feld Ausfallzeit hängt vom Feld 'Art der Ausfallzeit' ab, nicht nur von dem Erfassungszeitraum. Das Berücksichtigen dieser Faktoren können wir dem Arbeitgeber nicht abnehmen.

Kassennachweise: Wenn Sie als Beleg für die Fibu die Zahlungsliste-Kassen verwenden, dann haben Sie die relevanten Belge auf einer Seite.
Wir planen aber den Papierausdruck der Kassennachweise in den Druck-Piloten aufzunehmen, dann wäre das auch gegeben.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Bohnen

KISS Pfalz Selbsthilfetreff Pfalz e.V.
Verfasst am 23.05.2013 um 15:26 Uhr
Zum Thema U1 automatische Errechnung der Krankheitstage: In Lexware war dieses Problem eindeutig gelöst. Man erfasste den Zeitraum, gab an lt Kalendertage; lt Arbeitstage; 1/30 ... , daraus ermittelte das Programm die Anzahl der Tage und errechnete den Steuererstattungsbetrag. Das war ich gewohnt und habe nun falst eine falsche Meldung erstellt. Müsste somit softwaremäßig zu steuern sein!!
Ulrich Bohnen, Lohnfix
Verfasst am 24.05.2013 um 10:03 Uhr

Sehr geehrter Herr Faul,

in LohnFix halten wir es mit Sepp Herberger: den Ball flach halten. Auf diese Weise bleibt der Ball mehr in den eigenen Reihen. Zudem empfehlen wir ein schnelles Kurzpasspiel. Das führt dann bis vor das gegnerische Tor.

Günstig für die Taktik ist, wenn der Arbeitgeber/Anwender 'im Training' und anspielbereit ist.

Bislang können wir über die Fitness oder Trainingsbereitschaft unserer Teilnehmer nicht klagen,
MFG: Ulrich Bohnen

Helmut Bitter LohnFix-Team
Verfasst am 24.05.2013 um 10:23 Uhr

Zusatzinfo:
Die Kassennachweise für mehrere Kassen oder auch für mehrere Monate können in LohnFix mit der folgenden Einstellung in einem Zug gedruckt werden:

Wähle: 
"Berichte I / Kassennachweis"
Dann in dem Bildschirm in der Menüleiste oben wähle:  "Liste der Nachweise / bisherige Nachweise"
Hier werden alle bisher gesendeten Nachweise angezeigt und können zum Drucken an einem Stück markiert werden.

Oder analog dazu wähle :  "Liste der Nachweise / zu sendende Nachweise"
Hier können alle noch zu sendende Nachweise in einem Stück gedruckt werden.

Besser kann man in einem Programm diesen Fall nicht lösen.
MfG
Helmut Bitter