LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. Technische Fragen
Technische Fragen rund um LohnFix
Themen: 154

Thema: Antivirenprogramm

1771 mal gelesen   1771 mal gelesen
Anke Frank
Verfasst am 22.11.2010 um 14:30 Uhr
Guten Tag,

ich habe mir Kaspersky als Virenschutzprogramm installiert. Nu meckert das Ding diverse Dateien aus Lohnfix an, z.B. in der Netzfix.exe die Dateien vnchooks.dll und winvnc.exe. Letztere wird als Trojaner klassifiziert, ansonsten werden nur Angriffsmöglichkeiten angemahnt.
Ich gehe nicht davon aus, dass jemand auf meinen PC zugreifen will, um meine Arbeit freundlicherweise zu erledigen.
Das ist mir nur aufgefallen. Dazu stand auch schon mal was im Forum. Ich wollte das nur anmerken. Solche Dateien sind auch mal ganz schnell untergegangen und als Bedrohung gelöscht.


Maike Voß
Verfasst am 23.11.2010 um 09:30 Uhr

Guten Morgen,
die Problematik mit Kaspersky ist uns bekannt und wir stehen auch diesbezüglich mit Kaspersky bereits in Kontakt um das Problem zu lösen. Sie haben zur Zeit aber schon bereits jetzt die Möglichkeit, dieses Programm bei Kaspersky so einzustellen, dass Sie den Download mit der Datei "erlauben". Sollten Sie trotz allem weiterhin Schwierigkeiten haben beim Download, so teilen Sie uns dies einfach kurz mit. Wir senden Ihnen dann umgehend eine CD zu, bis das Problem behoben ist.
Herzliche Grüße
LohnFix Team
Maike Voß

Anke Frank
Verfasst am 24.11.2010 um 20:00 Uhr
Danke für die Information. Probleme mit dem Lohnprogramm kann ich erstmal nicht erkennen, es läuft alles. Ich hatte allerdings bei der Installation von Kaspersky fachkundige Hilfe an meiner Seite. Die hat zwar etwas säuerlich reagiert, als ich meinte, dem Programm Lohnfix wäre soweit alles zu erlauben. Aber ohne diese Hilfe hätte ich als Laie vermutlich panisch alle bemängelten Dateien als bedrohlich getarnte Eindringlinge gelöscht. Dann hätte sich das problemlose Funktionieren vielleicht erledigt gehabt. War ja auch nur als Hinweis eines belehrten Laien gedacht. Momentan, wie gesagt, läuft alles.


Maike Voß
Verfasst am 30.11.2010 um 11:59 Uhr

Hier die Rückmeldung von Kaspersky:

Erste Möglichkeit:
Der Kunde generiert, wenn er die Meldung zu not-a-virus erhält, eine Ausnahme. Diese Option wird bei der Meldung von Kaspersky Internet Security 2011 angeboten.

Zweite Möglichkeit:
Der Kunde macht folgend Einstellung:
1. Öffnen Sie die Kaspersky-Software
2. Klicken Sie auf "Einstellungen" -> auf das Symbol "Erweiterten Einstellungen" (Karton) -> "Gefahren & Ausnahmen" und unter "Erkennung für folgende Bedrohungstypen ..." auf "Einstellungen..."
3. Entfernen Sie die Haken bei "schädliche Tools" und "Andere"
4. Schließen Sie alle Fenster mit "OK"