LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. FibuFix
Vorübergehend hier platziertes Thema betreffend Fragen zum Fibu-Programm
Themen: 21

Thema: Erlösschmälerung

2101 mal gelesen   2101 mal gelesen
Dieter Ehrenberg
Verfasst am 29.11.2012 um 09:19 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

Bezugnehmend auf unser Telefonat am 26.11.2012 möchte ich Ihnen mitteilen, dass Sie sich die von mir geschilderte Angelegenheit geklärt hat.

Am Sinnvollsten scheint es mir zu sein, einfach ein Unterkonto unter Erlös mit und ohne MwSt. einzurichten.

Meines Erachtens nach, erfüllt das die von mir gewünschte Funktion.

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Bemühen und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.


Mit freundlichen Grüßen
 

Dieter Ehrenberg

Ulrich Bohnen, LohnFix
Verfasst am 29.11.2012 um 09:29 Uhr

Guten Tag Herr Ehrenberg,

nach Prüfung komme ich zu folgendem Ergebnis:

Für Erlösschmälerungen bietet der Datev-Kontenrahmen zahlreiche Konten an, für jede MwSt-Höhe ein Konto. Wir hatten in FibuFix die Zahl der Konten bewusst klein gehalten.

Wie schon am Telefon vermerkt, errreichen Sie eine vollkommen korrekte und sinnvolle Verbuchung, wenn die Erlös-Schmälerung im Soll gebucht wird; hierzu habe ich ein kleines Beispiel gebildet:

8400 Erlöse 19 % USt. an 1400 Forderungen LuL 
                                      
an 1776 Umsatzsteuer

Umsatzsteuer und die Anzeige der Buchungen in GuV, Bilanz sind dann vollkommen okay. Es ist für mich nicht einzusehen, warum ein Kontenplan so aufgebaut wird, dass die Gegenseite eines Kontos nicht verwendet und stattdessen hieraus ein eigenes Konto wird.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Ulrich Bohnen

-LohnFix- 

Dieter Ehrenberg
Verfasst am 07.12.2012 um 09:15 Uhr

Sehr geehrter Herr Bohnen,

vielen Dank für Ihre Hilfe. Ich gebe Ihnen vollkommen Recht.
Aufgrund der Übersichtlichkeit und das es nachvollziehbar ist in einer monatlichen Zusammenfassung der Summen und Salden (Ausdruck), werde ich dennoch ein Unterkonto zum Erlös einrichten.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Ehrenberg