LohnFix Forum LohnFix Forum
zur Startseite   zur Startseite Zur Foren-Startseite   Zur Foren-Startseite
 
 


Hier finden Sie Beiträge die Älter sind als 5 Tage. Zeiterfassung
Fragen zur Zeiterfassung
Themen: 30

Thema: Übernahme Zeiterfassung in Lohnerfassung

3891 mal gelesen   3891 mal gelesen
Nadja Ginster
Verfasst am 30.03.2015 um 20:00 Uhr
Hallo,
ich habe versuchsweise mit der Zeiterfassung herumgespielt, weil bei uns in den kommenden Wochen 120 Saisonkräfte auf der Matte stehen.

Bei der Übernahme der Arbeitszeiten in die Lohnabrechnung werden die tatsächlich geleisteten Stunden übernommen. Es sollten aber nur die SOLL-Stunden übernommen werden, da der rest über das Jahresarbeitszeitkonto abgewickelt wird und bis zum Austritt des Mitarbeiters ausgeglichen wird.

Ich habe alle möglichen Einstellungen durchprobiert - es werden immer die IST-Stunden übernommen (zuzügl. bezahlter Urlaubsstunden und bezahlter Feiertagsstunden, was ja auch korrekt ist).

Ist das ein Bug oder sitzt der Fehler vor dem Bildschirm???

Viele Grüsse

Nadja Ginster
Ulrich Bohnen, LohnFix
Verfasst am 15.04.2015 um 11:11 Uhr

Guten Tag Frau Ginster,

in den Abläufen der Zeiterfassung und der weiteren Behandlung gibt es viele Varianten, die Sie am besten durch Nachricht an uns dokumentieren und beschreiben, wenn Sie eine Funktion vermissen.  Die Zeiterfassung ist ein 'Extra' zur Lohnabrechnung, die neu seit diesem Jahr ist. In dieser Zeit wurden eine Reihe von Erweiterungen vorgenommen.

Damit auch Sie weiterkommen:
Unter 'Optionen Sollzeit' kann jetzt eingestellt werden, dass die Sollstunden in die Lohnabrechnung übernommen werden. Das bedeutet: Der Lohn verändert sich nicht entsprechend der Arbeitszeit. 

Um diese Einstellung mit den Gepflogenheiten Ihrer Branche besser und genau abzustimmen, fehlt uns momentan noch die weitere Dokumentation.

Mit freundlichen Grüßen 
Ulrich Bohnen

Nadja Ginster
Verfasst am 16.04.2015 um 11:39 Uhr
Hallo Herr Bohnen,

vielen Dank - das ist super so.
Ich habe mal etwas recherchiert, wie die gesetzlichen Grundlagen für Arbeitszeitkonten sind. Das ist aber gar nicht so einfach. Grundsätzlich gelten die Regelungen des Arbeitszeitgesetzes, aber die können durch Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen konkretisiert werden. Das bedeutet: Es gibt -zig verschiedene Modelle. Da müsste man wahrscheinlich für jedes Modell eine eigene Programmierung starten, was sich kaum rechtfertigen lässt.

Was mich angeht, bin ich aber absolut zufrieden mit der jetzigen Lösung. Die "Jahreskontrolle" kann ich in Excel oder so machen.

Viele Grüsse

Nadja Ginster
Ulrich Bohnen, LohnFix
Verfasst am 17.04.2015 um 10:20 Uhr

Hallo Frau Ginster,

für die Jahreskontrolle kann doch der Bericht 'Jahressumme Arbeits- und Gleitzeit' aufgerufen werden?

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Bohnen